Donnerstag, 10. Juli 2008

Der Countdown läuft

Kaum zu glauben, aber wahr. Schon in wenigen Wochen wird die Celebrity Solstice, die derzeit noch eine überdimensionale Baustelle und weniger ein luxuriöses Kreuzfahrtschiff ist, das Baudock verlassen.
Noch fehlt ihr an vielen Stellen die Farbe und ist sie eingedeckt mit Folien und Planen. Die Arbeiten laufen jedoch auf Hochtouren und so besteht kein Zweifel, dass sich die Celebrity Solstice am 10. August in ihrer vollen Schönheit präsentieren wird.

Der Vorgang des Ausdockens wird voraussichtlich am frühen Morgen beginnen. Anschließend wird der 315 Meter lange Luxusliner am Ausrüstungskai festmachen und dort für sieben Wochen die Blicke der Fans und Zuschauer auf sich ziehen.

Die Celebrity Solstice, deren Name übersetzt Sonnenwende bedeutet, ist das größte bisher in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff. Und nicht nur die Schiffs-Fans, sondern auch die Mitarbeiter der Meyer Werft warten gespannt auf den Tag an dem unser jüngster Neubau die Halle verlässt. Denn dann werden die Dimensionen, die man sich bisher kaum vorstellen kann, endlich sichtbar werden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hura hura

Anonym hat gesagt…

Habe dieses Schiff in der halle gesehen. Es war gigantisch. Werde es mir beim ausdocken ansehen, wäre nur schön wenn man wüsste um wieviel Uhr es beginnt.

Meyer Werft hat gesagt…

Das Ausdocken beginnt am frühen Morgen. Eine genaue Zeit steht jedoch noch nicht fest. Alle Fans sollten aber unsere Homepage beobachten. Dort werden wir die Zeiten veröffentlichen, sobald der Zeitplan steht.

Anonym hat gesagt…

ein Musterbeispiel einer schönen Schiffslady :-))))

und erst die inneren Werte ....

da freut sich ein Kreuzfahrerherz ...

Bernhard Keuchel hat gesagt…

Hallo,

ich will mir die Geburt dieses Schiffes gerne live ansehen, es muss schon etwas besonderes sein, wenn es centimeter für centimeter aus dem Dock herauskommt.

Leider stehen die Zeiten noch immer nicht fest, muss ich am Vorabend anreisen, oder reicht es am frühen Sonntagmorgen aus dem Bergischen Land anzureisen.

Gruss Bernhard

Anonym hat gesagt…

Hallo,

Kunt U misschien ook de frequenties van de onderlinge contacten van de sleepboten geven?
Lijkt ons wel mooi om ook dit tijdens het uitdokken mee te luisteren. Groet van een fan

Happy-Kreuzfahrten hat gesagt…

Nun ist es bald soweit und der Tag kommt, an dem die neue Schiffsklasse von Celebrity Cruises das Licht das Tages erblickt. Mit dieser neuen Serie von Kreuzfahrtschiffen von Celebrity Cruises wird sich diese fantastische Reederei sicher wieder sehr weit nach oben katapultieren. Die damals auf der Meyerwerft gebauten Kreuzfahrtschiffe für Celebrity Cruises waren zu ihrer Zeit schon die besten Kreuzfahrtschiffe, und das über viele Jahre hinweg. Von erste Serie mit der Zenith und Horizont an sahen Kreuzfahrtschiffe anders aus, von Innen wie von Außen. Sehr modern und zur damaligen Zeit etwas Futuristisch. Gefolgt von den größeren Schiffen Mercury, Century und Galaxy. Diese Kreuzfahrtschiffe stehen auch heute den ganz modernen Kreuzfahrtschiffen in nichts, außer ihrer Größe nach. Mit der Summit, Constellation, Millennium von Celebrity Cruise stieg die Reederei in die Welt der großen Kreuzfahrtschiffe ein. Auch diese Schiffe sind luxuriös und elegant, und bieten auf Grund ihrer Größe ein hervorragende Gäste-Platz Verhältnis. Ich kenne diese aufgeführten Kreuzfahrtschiffe von eigenen Kreuzfahrt persönlich. Nun warten wir alle sehr gespannt auf die neue Solstice. Was man auf Computerbilder schon erahnen kann ist, das an alles gedacht wurde, und das Celebrity Cruises auch hier die Zeit erkannt hat. Und das schönste dabei ist, das auch diese Kreuzfahrten, ab November in der Karibik, ein sehr gutes Preis-leistungs- Verhältnis haben, und für jeden Kreuzfahrtliebhaber absolut erschwinglich sind. Wir wünschen dem Schiff und der Reederei Celebrity Cruise ganz viel Erfolg mit dem neuen Schiff. Und das die Qualität der Kreuzfahrtschiffe von der Meyerwerft Top ist, das kann ich nach 46 Kreuzfahrten, viele davon mit Schiffen von der Meyerwerft absolut bestätigen.

Anonym hat gesagt…

Gratulation zur Celebrity Solstice!
Habe festgestellt, dass sie gerade in das Pekinger Olympia-Stadion passt - das Stadion hat 320 m Länge. Von der Höhe dürfte es auch klappen: es ist 68,2 m hoch.
Gruß
Dieter Drescher