Mittwoch, 24. September 2008

MEYER WERFT holt „Netzwerker“ an Bord

Das Potenzial von Unternehmen aus der Region zukünftig noch stärker als bisher zu nutzen war das Motto des
1. Regionaltages der Meyer Werft am 13.09.2008.

Mehr als 600 Vertreter von über 300 deutschen und niederländischen Firmen aus der Region waren der Einladung gefolgt und trafen sich im Baudock I vor der imposanten Kulisse des nächsten AIDA-Clubschiffes.

Nach Vorträgen von Bernard Meyer und Lambert Kruse hob Einkaufschef Ralf Sempf die Bedeutung regionaler Lieferanten für den Erfolg der Werft hervor. „Fast 200 Millionen Euro beträgt heute bereits der direkte Jahresumsatz der Meyer Werft mit seinen regionalen Zulieferern. Darüber hinaus sind viele Unternehmen als Subunternehmer für internationale Zulieferer bereits für die Werft tätig“, erklärte Ralf Sempf.

Anschließend stellte er das neue regionale Lieferantennetzwerk vor. Diese internetbasierte Plattform ermöglicht es den Unternehmen aus der Region, ihre Produkte und Dienstleistungen nicht nur der Werft, sondern darüber hinaus auch den überregionalen Lieferanten und Partnern der Meyer Werft anzubieten. Seit dem Regionaltag haben sich mehr als 200 Unternehmen als potenzielle Lieferanten der Werft bzw. als „Netzwerker“ registrieren lassen.

Waren Sie dabei? Ihre Meinung zur Veranstaltung interessiert uns sehr! Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Kommentare:

Pbg.er Taxen-Team hat gesagt…

Die Veranstaltung war sehr informativ. Wenn jetzt im Anschluß die teilnehmenden Firmen Aufträge von der Werft erhalten, wäre der Regionaltag ein voller Erfolg!

Anonym hat gesagt…

Gute Veranstaltung, weiter so.

Anonym hat gesagt…

Der erste Regionaltag war sehr gut vorbereitet,und wäre der absulute Erfolg ,
wenn jetzt auch kleinere Firmen die teilnehmen durften Aufträge von der Werft erhalten würden.

Anonym hat gesagt…

Sehr gute Veranstaltung. Aber wir warten immer noch über die Nachricht bzw. den Eintrag ins Netzwerk.

MfG Wolters

WD Silikon Fugen & Handel

Anonym hat gesagt…

Sehr gute Veranstaltung wenn jetzt die Firmen aus Region die teilnehmen durften Aufträge von der Werft erhalten würden ist das sehr gut für die Region.
Aber wir warten immer noch auf die Daten fürs Netzwerk.

MfG Hüsemann