Freitag, 20. Februar 2009

Ball über Bord: Grenzenloses Golfvergnügen

Golf spielen auf hoher See – eine Utopie? Ganz und gar nicht: Für viele passionierte Golfer ist eine „Golf-Kreuzfahrt“ die schönste Art, einen erholsamen Urlaub mit sportlichen Aktivitäten zu verbinden. Zunehmend angeboten werden deshalb Kreuzfahrten, die Golfausflüge zu bekannten und landschaftlich reizvollen Plätzen oder aber eine Vielzahl an Trainings- Gelegenheiten an Bord des Kreuzfahrtschiffes selbst ermöglichen.

So bietet beispielsweise die „Celebrity Solstice“ auf ihrem höchsten Deck eine 1.500 Quadratmeter große Rasenfläche für Golfspieler. Aber auch andere Reederein machen es möglich, an Bord den Schläger zu schwingen oder weit entfernte Golfplätze zum Greifen nah zu bringen: Dabei brauchen die Passagiere nichts weiter zu tun, als entspannt einen Cocktail zu trinken oder an der Reling die Aussicht zu genießen.

Ob Anfänger oder Könner - eine passende Anleitung für Laien oder golferische Herausforderungen für Fortgeschrittene garantieren stets die unterschiedlichen auf die Urlauber abgestimmten „Golf-Pakete“. Ein entsprechendes Equipment kann zudem an Bord der meisten Kreuzfahrtschiffe ausgeliehen werden.

Keine Kommentare: