Montag, 21. Januar 2013

Unser Start ins neue Jahr: die AIDAstella

Noch liegt die AIDAstella auf dem Trockenen,
doch schon bald wird sie ihrem Element übergeben.
Das neue Jahr ist noch jung, doch bei der MEYER WERFT geht es ohne lange Pause gleich spannend und aufregend weiter. So steht das erste Highlight im Jahr 2013 auch schon wieder kurz bevor: das Ausdocken der AIDAstella.
Voraussichtlich am frühen Freitagvormittag gegen 7.30 Uhr wird sich das Schiff mit Kussmund langsam aus der Halle schieben und sich den Frühaufstehern unter den AIDA-Fans zeigen.
Gegen 10.00 Uhr wird die AIDAstella in den Werfthafen verholt. Anschließend werden dort unterschiedliche Tests durchgeführt. Voraussichtlich gegen 19.00 Uhr wird das Schiff dann an der Ausrüstungspier der Werft festmachen. Hier werden in den darauf folgenden Tagen letzte Arbeiten und Erprobungen am Schiff durchgeführt und die ersten Mitglieder der Besatzung von AIDA Cruises beziehen das Schiff.
Zwei Wochen bleiben dann den interessierten Besuchern und Gästen, das Schiff in Papenburg zu besichtigen, dann wird die AIDAstella ihre Überführungsfahrt zum Probefahrtstandort Emden antreten.
Nach der AIDAstella steht das nächste Kreuzfahrtschiff schon in den Startlöchern. Die Norwegian Breakaway wird Ende Februar ausgedockt und Anfang März überführt. Das Jahr bleibt also spannend.
Alle Ereignisse können Sie per WebCam auf unserer Homepage www.meyerwerft.de 
verfolgen.

1 Kommentar:

Germanicus84 hat gesagt…

Wieder eine AIDA und wiedereinmal eine schöne! Bisher konnte ich leider nicht auf einer AIDA Urlaub machen. Dafür aber auf der Mein Schiff 1 von TUI Cruises. Dieses Schiff wurde ebenfalls in Papenburg gebaut und ist trotz des schon etwas fortgeschrittenen Alters immer noch topmodern.

2011 war ich selbst einmal zu Besuch in der Mayer Werft. Kann ich nur jedem wämstens empfehlen. Es lohnt sich mal einen Blick hinter die Kulissen zu wagen.