Dienstag, 11. März 2014

Kurz und gut – fünf frische Flusskreuzer


Eigentlich sind ja unsere Kollegen von der NEPTUN WERFT die Experten für  Flusskreuzfahrtschiffe, im letzten Jahr hatte allerdings die MEYER WERFT fünf Aufträge für die Partnerwerft in Rostock übernommen. 

Die Flusskreuzfahrtschiffe wurden im Sommer 2013 gebaut und die meisten inzwischen auch abgeliefert: Am 6. März hat uns mit der Viking Eistla das dritte der insgesamt fünf "Papenburger" Flussschiffe für Viking River Cruises verlassen.Kurze Zeit zuvor hatten die Viking Lif und Viking Ingwi die Reise über die Ems angetreten. 

Heute, am 11. März, folgten ihnen dann auch die letzten beiden Flusskreuzfahrtschiffe, die Viking Alsvin und die Viking Bestla, um ihre Flottenkameraden in Amsterdam zur feierlichen Schiffstaufe in einigen Tagen wiederzutreffen. 

Auf den sogenannten Longships, die im Vergleich zu den großen seegängigen Kreuzfahrtschiffen, die wir in Papenburg gewohnt sind, mit ihren 134,9 Metern eigentlich eher kurz sind,  finden bis zu 190 Passagiere Platz.  Die fünf frischen Flusskreuzer werden nach ihrer Indienststellung mit bis zu 20km/h auf Rhein, Main und Donau für die Viking River Cruises AG unterwegs sein.


Keine Kommentare: