Mittwoch, 9. Juli 2014

Ein Job, der zusammenschweißt

Du bist auf der Suche nach einer Ausbildung, die im August 2015 startet? Dann komm doch zu uns und werde Teil der MEYER WERFT.

Wenn du Spaß daran hast, aus vielen Einzelteilen ein großes Ganzes entstehen zu lassen, dann ist die Ausbildung zum Konstruktionsmechaniker/in mit der Fachrichtung Schweißtechnik das Richtige für dich.


Vorsicht, heiß! Als Schweißer bist du ein „Verbindungsmechaniker“ und lernst während der dreieinhalb jährigen Ausbildung verschiedene Materialien und Schweißverfahren, wie das Gas-, Elektro- und Schutzgasschweißen, kennen. Du bist unter anderem für die schweißtechnische Vor- und Nachbereitung von Stahlkonstruktionen, Gehäusen, Apparaten und Behältern zuständig und lernst, nach technischen Unterlagen zu arbeiten. Das Planen von Arbeitsabläufen sowie die Kontrolle und Beurteilung von Schweißnähten gehört ebenso zu deinen Aufgaben.

Im Anschluss an die Ausbildung kannst du dich zum Schweißfachmann, Schweißwerkmeister oder Schweißfachingenieur weiterbilden und so die Karriereleiter weiter erklimmen.

Neugierig geworden?
Mit einem guten Haupt- oder Realschulabschluss und Interesse am Umgang mit Werkzeugen, Maschinen und damit am handwerklichen Arbeiten besitzt du gute Voraussetzungen für die Ausbildung. Technisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, körperliche Fitness und Belastbarkeit sind außerdem für die Ausbildung wichtig.

Seit August 2013 ist Alexander Platt Azubi in diesem Bereich. Er lobt vor allem die spannenden Einsatzgebiete, beispielweise die Bordmontage, und die damit verbundenen abwechslungsreichen und interessanten Aufgaben: „Als Schweißer kann man recht eigenständig arbeiten und man hat auch eine ziemlich verantwortungsvolle Aufgabe zu erfüllen.“ Ihm gefällt außerdem, dass das Miteinander und die Umgangsweise untereinander super sind. „Wir wurden in der Meyer Werft Akademie freundlich aufgenommen und von Anfang an als Teil des Ganzen gesehen.

Wenn du Interesse an der Ausbildung hast, findest du hier weitere Infos und das Online-Bewerbungsformular. Natürlich haben wir noch weitere Ausbildungsberufe im Angebot! Schau doch mal hier.

Keine Kommentare: